58. Kirschblütenrennen

„Go in front, go in front!“, pushte unser sportlicher Leiter seine Mannschaft als es auf die Schlussrunden ging und die Fahrer hörten auf ihn. Alle sechs, die noch im Rennen waren, konnten sich eine gute Position ergattern und die Plätze 11,17,44,69 und 71 einfahren.


„Wir sind ein gutes Rennen gefahren, gefahren wie geplant. Unsere Fahrer wachsen von Rennen zu Rennen und das ist sehr wichtig. Die Stimmung im Team ist großartig und wir sind motiviert für die kommenden Aufgaben“, so Matej Mugerli.



“Go in front, go in front!“, our Sport Director told his team as the closing laps started, and the riders did as told. All six who were still in the race got good placings, bringing in finishes as 11th, 17th, 44th, 69th and 71st.


“We did a really good race, and the whole team race like we planed. The riders are growing from race to race in all aspects and this is very important. The mood in the team is great, and we are motivated for the upcoming races.”




Niederösterreich 

Austria

Designed by JaO - Projects & Thomas Umhaller